Freitag, 16. August 2013

Monkey Business

Mit viel Gefühl, beinahe zärtlich, träufelt er einige Wassertropfen in ein circa 20 cm breites und bis auf den Boden ausgehöhltes Bambusrohr. Mit einer Hand hält er das Rohr senkrecht fest, damit das Wasser nicht herausfließt, dabei stellt er mit der anderen die Wasserflasche ab und greift in eine Plastiktüte. Vier kieselsteingroße, graue Gesteinsbrocken kommen zum Vorschein. Er lässt sie, einen nach dem anderen, in das aufrecht stehende Rohr plumpsen. Nun hält er die Öffnung des Rohres an sein Ohr, als lausche er dem Meeresrauschen im Inneren einer Muschel. Nach einer kurzen Weile setzt er das Ohr wieder ab, zufrieden lächelnd.

Jetzt wird das präparierte Stück Bambus auf einem Betonklotz positioniert. Die große Öffnung am vorderen Ende zeigt Richtung Dschungel, hinweg über einen schmalen Fluß, der sich seinen Weg um riesige Gesteinsbrocken herum raus auf das offenen Meer gesucht hat. Er greift einen verkohlten Stock und taucht ihn in einen blauen Benzinkanister. Nach dem er den Stock wieder heraus zieht, schnappt er sich ein Feuerzeug und entzündet das vor Benzin triefenden Ende. Ein kühner Schwung. Das brennende Ende seiner Fackel trifft auf ein winziges Loch am hinteren Ende des Rohres. 

BOOOOM!

Ein ohrenbetäubendes Krachen erschüttert die Inselidylle. Vögel steigen in Scharen aus den Baumwipfeln auf. Das Echo hallt die Schlucht des Flusses hinauf. Um mich herum erschrockene Gesichter. In meinen Ohren fiept es. 

Happy, der gute Pirat, freut sich diebisch über seinen Krach. Wie ein kleiner Junge an Sylvester strahlt er bis über beide Ohren und johlt laut: "Monkey Business! Only one more!" Die Prozedur wird an diesem Abend noch mindestens zehnmal wiederholt.

Der gute Pirat hat ein Affenproblem, sagt er und deutet auf eine kleine Bananenpflanzen: "See, my banana tree, young one. I had two, just plant it, but big problem: monkey like it very much, so monkey steal it. I take care of my new banana tree, with canon!" 

Die Kanone zeigt scheinbar Wirkung bei den Affen. Ich habe während einer Woche im Piratennest keinen einzigen wilden Affen gesehen. 

Stay tuned!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *